Aktuelle Termine und Informationen

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Wichtige Informationen (wird an dieser Stelle ständig aktualisiert!): 

Schulstart im September: (siehe aktuelles Schreiben des Kultusministeriums)

1. Termine:

Montag, 30.05.2022
Schulobst für alle Klassen
Freitag, 03.06.2022
letzter Schultag vor den Pfingstferien: vorzeitiger Unterrichtsschluss: 11.20 Uhr für alle Klassen
weitere Termine:

Info-Veranstaltungen und Anmeldetermine zum Übertritt nach der 4. Klasse

 

2. Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien
Nach den Osterferien können alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht unterrichtet werden. Es besteht aber weiterhin bis zum 30.04.2022 eine Testpflicht für alle Kinder.

Zusammfassend sind die ab dem 25.04.2022 geltenden Bestimmungen im folgenden Elternbrief des Kultusminsteriums (neu) zu lesen.

 

 

(3. Schnell-Tests und Pool-Tests (finden nicht mehr statt!))

 

Spätestens am Montag, 27.09.2021 beginnen wir mit den Pool-Tests (sichere PCR-Tests) an unserer Schule, die dann zwei Mal in der Woche in den 1. und 2. Klassen am Montag und Mittwoch, in den 3. und 4. Klassen am Dienstag und Donnerstag stattfinden werden. Die Klassen der Außenstelle werden voraussichtlich alle am Montag und Mittwoch getestet.
Im weiteren Verlauf auch nach den Herbstferien behalten wir die Testpraxis mit den Pool-Tests  zweimal wöchentlich w.o. bei.

Ab dem 29.11.2021 sind wir nach einer neuen Verordnung angehalten jeweils am Montag auch Selbsttests in allen Klassen durchzuführen.

Schreiben des Kultusminsteriums zu den Pooltests;             Einverständniserklärung zu den Pooltests )


4. Tipps für den Distanzunterricht

          Unter folgendem Link finden Sie Hinweise und Ratschläge, den Distanzunterricht zuhause mit Ihren Kindern erfolgreich mitzugestalten: "Tipps für den Distanzunterricht"

 

5. Vorgehen bei Erkrankung einer Schülerin /eines Schülers Neu! 24.11.2021

siehe: Merkblatt des Kultusministeriums!


6. Hygiene-Maßnahmen


Weiterhin gelten folgende notwendige
Hygiene-Maßnahmen : (siehe auch: Hygiene-Konzept )

  • Rückkehrer aus vom Auswärtigen Amt erklärten Risikogebieten oder Hochinzidenzgebieten müssen die aktuellen Bestimmungen zur Quarantäne und Quarantänedauer beachten
  • Betreten und Verlassen der Schülerinnen und Schüler des Schulgebäudes unter Wahrung des Abstandsgebots (mind. 1,5 m!) mit Gesichtsmaske. An den Eingängen sind Abstandsstreifen angebracht, die den Abstand zum Mitschüler anzeigen. Nach wie vor gilt wie im letzten Schreiben bereits angekündigt eine Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Schulgebäude, bei Botengängen, beim Gang zur Toilette.
  • Neu!: Die Maskenpflicht bleibt weiterhin bestehen..
  • Eltern und Begleitpersonen bitten wir nur nach Anmeldung oder Terminvereinbarung das Schulgebäude und -gelände nur unter Beachtung der 3-G-Regel (geimpft - genesen - getestet)  zu betreten.
  • regelmäßiges Händewaschen (Händewaschen mit Seife für 20 – 30 Sekunden, einzeln, im Klassenzimmer, in den Toiletten)
  • Abstandhalten (immer; mindestens 1,5 m)
  • Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • kein Körperkontakt
  • Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund
  • Bei (corona-spezifischen) Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks- / Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit / Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben und auch Verdachtsfälle unmittelbar der Schulleitung melden. Ein Kind kann nach Erkrankung mit Fieber oder corona-spezifischen Symptomen nur mit ärztlicher Bescheinigung wieder zur Schule kommen.  

7. Noch fehlende Anmeldungen beim Schulmanager-Portal
Zur genauen Planung unter anderem auch der Notbetreuung wäre es sehr hilfreich, wenn sich alle Eltern z. B an der Abfrage zur Notbetreuung über den Schulmanager beteiligen(www.schulmanager.de ) Voraussetzung ist, dass möglichst alle Eltern der Schule angemeldet sind und die Nachrichten und Mitteilungen auch zuverlässig lesen und beachten. .  Erst wenn nahezu alle Eltern sich beteiligen,  ist eine reibungslose Informationsweitergabe und auch im Falle eines möglichen Distanzunterrichts eine Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien und Aufgaben gesichert. Bitte melden Sie sich eventuell auch bei Ihren Klassenelternsprechern, wenn Sie Probleme haben oder Hilfe benötigen.  Wir sind gerade dabei die Ausleihe für die zur Verfügung stehende ipads für bedürftige Familien, in denen die Kinder überhaupt keine Möglichkeit haben sich im Home-Schooling über das Internet zu beteiligen zu organisieren.


weitere Termine: